Bei jeder Transaktion werden 10 Cent an eine Hilfsorganisation für die Ukraine gespendet. Unterstütze hier weitere Hilfsorganisationen…

Durch Affiliate Marketing zum Erfolg - als Vendor wie als Affiliate-Partner

Beginnen wir mit einem kleinen Witz: Zwei Vertriebler treffen sich abends, nach einem langen Arbeitstag, an der Bar. Der eine sagt: “Ich hatte einen großartigen Tag; ich habe dutzende Telefonate geführt, ich habe Kundentermine vereinbart und Angebote unterbreitet.” Sein Kollege antwortet: “Tja, ich habe heute auch nichts verkauft.” 

Die Moral der Geschichte: Das einzige, was wirklich zählt, ist Verkaufen. Und genau darum soll es in diesem Artikel gehen. Du erfährst, wie du mithilfe von Affiliate Marketing deine Verkäufe exponentiell steigern kannst und wie du als Affiliate-Marketer hohe Umsätze erzielst.

Affiliate Marketing für explosives Verkaufen

Nochmal, da es so wichtig ist: Das einzige, was wirklich zählt, ist Verkaufen. Deine Umsätze sind der wichtigste Maßstab, an dem du den Erfolg deiner Strategien und deines Geschäfts messen solltest. Likes und Abonnenten, eine Standing Ovation nach einem Vortrag: All dies mag sich zwar gut anfühlen, hilft letztlich aber nur deinem Ego weiter. Deinem Business hingegen ist dadurch nicht geholfen. 

Doch wie stellst du sicher, dass du deine Produkte und Dienstleistungen - ob digital oder offline - konstant verkaufen kannst? Es gibt zahlreiche Vertriebsstrategien; Affiliate Marketing gehört zu den effizientesten. Denn es ist einfacher, den Vertrieb durch andere erledigen zu lassen, als ihn selbst übernehmen zu müssen.

Der Vertrieb durch Affiliate Marketing läuft normalerweise auf Provisionsbasis aus. Ein Affiliate-Marketer empfiehlt ein gewisses Produkt und erhält einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes, der durch Kauf dieses Produktes generiert wurde.

Als Vendor

Du bietest eine bestimmte Dienstleistung oder verschiedene Produkte an? Als Vendor - ob bei Copecart oder sonstwo - musst du dir eine wahre Affiliate-Armee aufbauen. Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Branche du tätig bist, ob deine Produkte hochpreisig sind oder nicht, ob du schon Mitarbeiter hast oder noch Einzelkämpfer bist.

Wie du als Vendor eine Affiliate-Armee aufbaust

Blogger: Blogger - ob in Text-, Video- oder Audioform - sind die erfolgreichsten und umsatzstärksten Affiliate-Partner. Sie verfügen über ein treues Publikum und genießen viel Vertrauen. Finde Blogger, die deine Zielgruppe ansprechen, und biete ihnen eine Zusammenarbeit an- Sie werden diese Win-win-Situation nur schwer ausschlagen können.

Pressekooperation: Denke größer. Print- und Online-Medien bieten ungeahnte Möglichkeiten, um eine Vielzahl an Menschen gleichzeitig anzusprechen. Das Ziel sollte es sein, dass Personen aus deiner Zielgruppe den von dir bzw. deinen Affiliate-Marketern platzierten Link folgen und auf deine Webseite gelangen.

Direktansprache: Mache starke Affiliate-Marketer ausfindig und spreche diese direkt an, am besten telefonisch. FInde heraus, unter welchen Bedingungen sie dazu bereit sind, deine Produkte zu empfehlen. Da du direkt erfolgreiche Affiliate-Marketer ansprichst, kannst du dir von dieser Strategie viel erwarten: Denn so erfolgreich, wie deine Affiliate-Partner sind, bist auch du es.

Wie du deine Affiliate-Armee managst 

Du verfügst nun über mehrere Affiliate-Partner, die dein Produkt oder deine Dienstleistung bewerben. So weit, so gut. Doch wie stellst du sicher, dass deine Affiliate-Armee auch stets weiß, was sie zu tun hat? Schließlich braucht jede Armee einen Anführer und jede Attacke einen Schlachtplan.

  1. Videokurse: Erstelle Videokurse, in denen du deinen Affiliate-Partnern genau beibringst, wie sie vorzugehen haben. Der Vorteil: Sind diese Videos einmal erstellt, kannst du sie immer wieder verwenden. Dein Business ist somit einfach skalierbar und bereit für exponentiellen Wachstum.
  1. Partnerseite: Du solltest eine Webseite erstellen, die eigens für deine Affiliate-Partner existiert. Dort stellst du Inhalte zur Verfügung, die ihnen das Leben möglichst einfach machen. Zum Beispiel: Textvorlagen, Bildmaterial, Links zu Ansprechpartnern sowie ein ausführliches Regelwerk.
  1. E-Mail-Liste: Halte dir deine Affiliate-Partner warm, indem du sie regelmäßig mit Informationen versorgst. Du startest bald den Launch eines Produktes oder betreibst zur pünktlich zur Weihnachtszeit eine Werbeoffensive? Teile dies deinen Affiliate-Marketern vier bis sechs Wochen vorher mit, sodass sie sich optimal darauf vorbereiten können.
  1. Seminare: Ob online oder offline: Seminare sind der perfekte Weg, um deine Affiliate-Partner selbst auszubilden. Außerdem dienen vor allem Offline-Seminare als ausgezeichnete Möglichkeit zur Netzwerkbildung - welche vor allem in dieser Branche äußerst wichtig ist.

Das wichtigste ist aber, dass du nie den Leitsatz money talks vergisst. Es spielt keine Rolle, wie viele Affiliate-Partner du hast, wenn sie dir keine Gewinne einbringen. Schaue also immer und vor allem auf die Umsätze.

Als Affiliate-Marketer

Der Vorteil, den du als Affiliate-Marketer hast: Du benötigst keine Vorkenntnisse, kein Startkapital; das Risiko ist minimal. Eigentlich kannst du nur gewinnen. 

Deine Aufgabe ist einfach: Finde Produkte, die Menschen helfen können und empfehle diese weiter.

Anfangs mögen dies Menschen in deinem Familien- oder Freundeskreis sein. Melde dich bei Copecart an, generiere einen Affiliate-Link zu den Produkten, die du vermarkten möchtest, schreibe einen kurzen, aber interessanten Text dazu und schicke Link und Text an deine Kontakte. Du empfiehlst somit ein Produkt weiter, von dem du denkst, dass es deinem Umfeld helfen kann. Dies hättest du auch ohne den Geldanreiz getan.

Und für den Käufer entstehen keine Nachteile: Der Preis bleibt gleich, trotz der Provision, die du erhältst.

So sieht der Anfang aus. Später gehst du größer vor: Erstelle einen Blog und eine E-Mail-Liste, fahren deine Social-Media-Kanäle hoch. Schalte Werbeanzeigen, stelle Mitarbeiter ein und werde zu einem wahren Affiliate-Profi.

Ob du noch am Anfang deiner Karriere als Affiliate-Marketer stehst oder bereits Profi bist: Stelle die Provision nicht in den Mittelpunkt deiner Aufmerksamkeit. Denn Conversion ist wichtiger als Provision. Eine Provision von 70% ist für dich unnütz, wenn keine oder nur sehr wenige Abschlüsse generiert werden. 

Eine alte Vertriebsregel lautet: Lieber mit 10% an einer Sache beteiligt sein, die gut funktioniert, als mit 90% an einer Sache beteiligt sein, die nicht funktioniert.

Doch wie kommst du dorthin? Wie erreichst dieses letzte Level, wie wirst du Affiliate-Profi? Hier einige Tipps, die dir als Wegweiser dienen werden.

Wie du als Affiliate-Marketer erfolgreich wirst

Allzu viele Affiliate-Marketer versuchen über Jahre hinweg, erfolgreich zu werden. Doch sie begehen vermeidbare Fehler, die automatisch zu Stagnation und Frustration führen, Mache es besser und setzt dich mit den folgenden Punkten intensiv auseinander. Sie dienen als Denkstoß und zeigen dir einige der Möglichkeiten, die du als Affiliate-Marketer hast.

  1. Retargeting: Zwei Drittel deines Werbebudgets sollte in Retargeting fließen, der Rest in die Erstansprache. Ansonsten gehst du das Risiko ein, potenzielle Kunden zu verlieren - einfach deshalb, weil du die nicht mehr angesprochen hast. Dies darf nicht passieren. 
  1. Lead vor Sale: Sammle Kundendaten wie Name und E-Mail-Adresse schon vor dem Abschluss ab, z. B. anhand von Content, der für die Zielgruppe interessant ist. So kannst du die potenziellen Kunden in eine E-Mail-Liste aufnehmen und regelmäßig mit Informationen versorgen - und zwar so lange, bis sie bei dir kaufen. 
  1. Eigene Plattform: Stelle dir YouTube, Facebook und Co. wie ein Stück Land vor, auf dem du ein Haus bauen möchtest - doch das Grundstück ist nicht dein eigenes. Wer weiß, wann der Landbesitzer dich davon vertreibt. Deshalb ist es wichtig, dass du dir eine eigene Plattform aufbaust: nämlich eine E-Mail-Liste.
  1. Huckepack-Marketing: Es gibt eine Person, die die genau gleiche Zielgruppe anspricht wie du, jedoch ein anderes Produkt verkauft, welches mit dem deinigen nicht in Konkurrenz steht? Arbeite mit dieser Person zusammen. Sie nimmt dich Huckepack und erschließt dir Zugang zu deiner Zielgruppe. Du profitierst von der neuen Reichweite und gibst als Dank einen gewissen Prozentsatz deiner Provision ab.
  1. Webinare: Webinare sind nach wie vor äußerst erfolgreich und eine der besten Methoden, um hochwertige Leads anzuziehen. Bewerbe dein Webinar maximal sechs Tage im Voraus mit PPC-Direktwerbung. Spätestens am Folgetag des Webinars solltest du alle Leads kontaktiert haben. Denn je länger du einen kaufbereiten Lead ignorierst, desto geringer wird die Wahrscheinlichkeit, dass er bei dir kauft.
  1. Interviews: Du verfügst weder über eine ausreichend große Reichweite, noch über die nötigen Ressourcen, um diese aufzubauen? Finde einen YouTuber oder Podcaster, der die gleiche Zielgruppe wie du anspricht und gebe ein informatives Interview. Am Ende darfst du nicht vergessen, einen Call to Action unterzubringen. 
  1. Online-Kongresse: Du musst nicht immer selbst Content erstellen und veröffentlichen. Organisiere stattdessen einen Online-Kongress, zu dem du andere Redner einlädst. Dank ihrer Reichweite wird der Kongress ein Erfolg - und plötzlich verfügst du über eine qualitativ hochwertige und aktuelle E-Mail-Liste.

Affiliate Marketing mit Copecart

Nun weißt du, wie du als Vendor und Affiliate-Marketer erfolgreich wirst und konstante Umsätze sicherstellst. 

Der große Vorteil von Copecart: Wir bieten dir eine Plattform, auf der wir Vendoren und Affiliate-Marketer zusammenbringen. Du profitierst von der Sichtbarkeit unserer Plattform und wirst Teil der stetig wachsenden Copecart-Community. Tausche dich aus, finde Geschäftspartner und siehe zu, wie deine Umsätze konstant steigen!

Kostenloser Onboarding Call

Solltest du CopeCart nutzen wollen, bieten wir kostenlose Onboarding-Calls an, in welchen ein Experte aus dem Support dich bei der Registrierung und Einrichtung unterstützt.

Für ambitionierte Experten wie Berater, Coaches, Trainer, Speaker und Agentur-Inhaber finden wir immer die beste Lösung.

Lasse dir von unseren Experten CopeCart kostenlos erklären

Erhalte eine kostenfreie Beratung zu unserer Software

Profitiere von einer kostenlosen Einführung in unsere neusten Features


Jetzt kostenlos mit einem Experten sprechen

Nutze noch heute die innovativen Produkte von CopeCart

Du möchtest die Möglichkeiten der Digitalisierung für dich nutzen?
Registriere dich jetzt kostenlos und fange noch heute an, digital zu verkaufen.

Jetzt Registrieren

Danke, du bist auf der Warteliste und wirst in ein paar Wochen informiert, sobald diese Währung erhältlich ist.
Bei der Eintragung ist ein Fehler passiert, bitte versuche es erneut.