Bei jeder Transaktion werden 10 Cent an eine Hilfsorganisation für die Ukraine gespendet. Unterstütze hier weitere Hilfsorganisationen…

Fünf Mindset-Hebel für drastischen Unternehmenswachstum

Als Unternehmer gilt es, stetig zu wachsen, neue Sachen zu wagen, sich weiterzuentwickeln und über sich hinauszuwachsen. Denn nur so sorgst du dafür, dass dein Unternehmen stetig wachsen kann. Dabei sind z. B. Vertrieb und Marketing sehr wichtig. Doch mindestens genauso wichtig bist du selbst. Als Selbstständiger oder Geschäftsführer ist dein Unternehmen wie ein Spiegelbild deiner selbst. Arbeit an dir und deinem Mindset ist gleichzeitig also auch Arbeit an deinem Unternehmen.

Inhalt dieses Artikels sind die fünf Mindset-Hebel, die für sofortigen und nachhaltigen Wachstum deines Unternehmens sorgen. 

10x-Mindset verinnerlichen

Bei diesem ersten Schritt handelt es sich einfach darum, größer zu denken - und zwar zehnmal so groß! Diese Denkweise wird vor allem in den USA 10x genannt. 

Du magst dir vielleicht denken: Ein Wachstum von zehn bis 20 Prozent in diesem Jahr ist machbar, 100 Prozent aber unmöglich. Diese Art von konservativem Denken führt aber dazu, dass dein Unternehmen verhältnismäßig klein bleibt und sein Potenzial nie voll ausschöpfen kann. 

Die Frage, die du dir stellen musst, lautet: Welche Maßnahmen muss ich umsetzen, um innerhalb eines Jahres einen Wachstum von 100 Prozent verbuchen zu können?

Dabei ist es nicht wichtig, ob du dieses Ziel tatsächlich erreichst. Vielmehr geht es darum, größer zu denken. Denn dies ist einer der wichtigsten Faktoren, um dein Unternehmen auf die nächste Stufe des Erfolges zu heben. Es ist der Grundstein, auf dem du deinen Erfolg aufbaust. 

Du musst dich fragen: Ist ein zehnfacher Wachstum in meiner Branche möglich? Wer hat dieses Ziel auf dem internationalen Markt erreicht, und was kann ich davon lernen?

In Input reinvestieren

Egal, welche Branche, welcher Markt, welches Land: Alle Unternehmen funktionieren letztlich auf die gleiche Art und Weise. Es ist immer ein Input und ein Output gegeben. Stelle dir dies so vor: Wenn du einen Input (z. B. Werbekosten) von 10.000 Euro hast, und einen Output (also Einnahmen) von 30.000 Euro hast, so kannst du dich über eine Marge von 20.000 Euro freuen. 

Dein Ziel muss es sein, den Output und die Marge zu vergrößern. 

Um dies zu erreichen, musst du das Geld, das du verdienst, sofort wieder in den Input investieren. Ein Unternehmen wächst am einfachsten und am schnellsten durch Marketing und Vertrieb. Du solltest also in diese beiden Bereiche investieren bzw. reinvestieren. Tue dies, indem du z. B. mehr Werbung schaltest oder neue Vertriebler einstellst. 

Je mehr Geld du nun durch den Output gewinnst, desto mehr kannst du auch wieder in den Input abzweigen. Es handelt sich um einen Kreislauf, der sich immer schneller drehen wird und dir immer höhere Gewinne einfahren wird.

Die Kennzahl, die du während dieses Prozesses nie vergessen darfst, lautet CPA: cost per acquisition. Wie viel Geld gibst du aus, um einen Kunden zu gewinnen? 

Und außerdem: Wie viel Geld bringt mir ein Kunde ein? 

Die Differenz zwischen CPA und Kundenwert ist der Gewinn, den du machst. Reinvestiere so lange in den Input, bis diese Marge möglichst hoch ist. Nur so kann dein Unternehmen wachsen. 

Skalierbarkeit Ermöglichen

Wenn du die ersten beiden Hebel betätigst, wird dein Unternehmen schnell Wachstum verbuchen können. Die nächste Frage, die du dir dann stellen musst, lautet: Wie skaliere ich? Die Antwort lautet Positionierung. Positioniere dich als Experte, indem du dich auf einen ganz speziellen Kundentypus spezialisierst. Dies ist der Schlüssel zur Skalierfähigkeit. 

Denn wenn der Kundentypus immer derselbe ist, sind auch seine Probleme und Anforderungen gleich. Du kannst reproduzierbare Prozesse schaffen, die sich einfach skalieren lassen - du kannst ein Fließbandsystem einführen, das effizient, skalierbar und auch für den Kunden vorteilhaft ist.

Dadurch, dass du dich auf eine spezifische Aufgabe fokussierst, bist du dazu in der Lage, einen besseren Service anzubieten. Außerdem kannst du als Spezialist auch höhere Preise verlangen, denn Spezialisten vertraut man mehr. 

All dies führt letztlich dazu, dass der Kundenwert steigt und du ein Unternehmen schaffst, welches mit reproduzierbaren Prozessen und einem klaren Angebot funktioniert.

Systematisieren und Kompetenzen abgeben

Gerade, wenn du Experte auf deinem Gebiet bist und über Fachwissen verfügst, das nur schwer erlernbar ist, begehst du vielleicht folgenden Denkfehler: Ich bin der einzige, der diese Tätigkeit wirklich beherrscht. Wenn ich es nicht selbst mache, wird es falsch gemacht.

Doch hierbei handelt es sich um einen stark limitierenden Gedanken, der unbedingt vermieden werden muss. Denn du kannst all die oben genannten Hebel betätigen - wenn du dieses Mindset-Problem nicht beseitigt, wirst du niemals wachsen. Du bist gefangen in deiner eigenen Genialität, dein Unternehmen ist Opfer der Abhängigkeit von deiner Person.

Mache dir stattdessen klar, dass es ohne Mitarbeiter nicht geht.

Denn jede Tätigkeit, egal wie vermeintlich kreativ oder individuell, kann systematisiert werden. Und sobald dies geschehen ist, lässt sie sich einfach an neue Mitarbeiter abgeben.

Das Ziel der Implementierung von Prozesse und dem Standardisieren von Verfahren sollte es sein, dich selbst obsolet zu machen. Dein Unternehmen sollte gleich gut laufen, die Umsätze sollten gleich hoch sein, wenn du mal für ein paar Wochen im Urlaub bist.

Wenn du dich obsolet machst und nicht mehr in die täglichen Geschäftsprozesse verwickelt bist, kannst du an dem Unternehmen arbeiten, statt in dem Unternehmen zu arbeiten. Mit anderen Worten: Du kannst dich auf das Wesentliche konzentrieren, auf die Mission und Vision deines Unternehmens.

Austausch mit Gleichgesinnten

Dein Unternehmen ist enorm gewachsen, du verzeichnest jährliche Millionenumsätze. Du hast die Spitze erreicht - doch an der Spitze kann es einsam sein. Es ist schwierig, gleichgesinnte Menschen zu finden, die dich verstehen, mit denen du dich austauschen kannst. Denn die meisten können sich mit deiner neuen Situation einfach nicht identifizieren. 

Es ist also sehr wichtig, dass du dir Mentoren und Personen suchst, mit denen du in Kontakt trittst. Wenn du aber alleine bist, während dein Unternehmen ein 10x-Wachstum durchmacht, kann es passieren, dass du schwere Fehler begehst und dich selbst aufhältst. Eine falsche Entscheidung kann dich plötzlich Millionen kosten.

Du musst also dein Ego ablegen. Was du geschafft hast, ist grandios und du hast allen Grund, darauf stolz zu sein - doch andere haben es auch geschafft. Suche diese Anderen auf, tritt in Kontakt mit ihnen. Daraus werden zahlreiche Vorteile für dich persönlich und letztlich auch für dein Unternehmen entstehen.  

Fazit: 10x-Mindset verwirklichen

Nun weißt du, welche Schritte du unternehmen musst, um dein Business auf das nächste Level zu bringen. Denke groß, reinvestiere, positioniere und spezialisiere dich, führe Systeme und Prozesse ein, die dich obsolet machen, und suche den Austausch mit anderen Menschen, die deine Ziele erreicht haben.

Diese fünf Hebel lassen sich auf alle Situationen und Unternehmen anwenden. Sie sind konkret und funktionieren konstant. Probiere es aus, und du wirst die magische Nummer 10x in deinem eigenen Unternehmen wiederfinden.

Kostenloser Onboarding Call

Solltest du CopeCart nutzen wollen, bieten wir kostenlose Onboarding-Calls an, in welchen ein Experte aus dem Support dich bei der Registrierung und Einrichtung unterstützt.

Für ambitionierte Experten wie Berater, Coaches, Trainer, Speaker und Agentur-Inhaber finden wir immer die beste Lösung.

Lasse dir von unseren Experten CopeCart kostenlos erklären

Erhalte eine kostenfreie Beratung zu unserer Software

Profitiere von einer kostenlosen Einführung in unsere neusten Features


Jetzt kostenlos mit einem Experten sprechen

Nutze noch heute die innovativen Produkte von CopeCart

Du möchtest die Möglichkeiten der Digitalisierung für dich nutzen?
Registriere dich jetzt kostenlos und fange noch heute an, digital zu verkaufen.

Jetzt Registrieren

Danke, du bist auf der Warteliste und wirst in ein paar Wochen informiert, sobald diese Währung erhältlich ist.
Bei der Eintragung ist ein Fehler passiert, bitte versuche es erneut.